Aktuelle Bilder zu den Einsätzen finden Sie auf unserer Facebook Seite .

 

Nr.

Datum/

Uhrzeit

Kurzbeschreibung

 

eingesetzte Kräfte/

Mittel

 

69

22.12.

16:14 Uhr

 

Zu unserem zweitem Einsatz am heutigem Tag wurden wir um 16:14 Uhr zu einer Türnotöffnung auf die Poststraße alarmiert. Vor Ort konnte die Tür zügig geöffnet werden, sodass sich der Rettungsdienst um die gestürzte Person kümmern konnte. Wir übergaben die Einsatzstelle an die Polizei und beendeten den Einsatz.

 

HLF
68

22.12.

05:15 Uhr

 

In den Morgenstunden wurden wir zur Unterstützung eines Saunabrand nach Wilkau-Haßlau alarmiert. Die im Vollbrand stehende Sauna wurde abgelöscht und wir unterstützten die Wilkauer Einsatzkräfte bei der Restablöschung.

 

HLF, TLF
67

15.12.

20:12 Uhr

 

Am Abend wurden wir zu einer Türnotöffnung auf die Pliezhausener Straße gerufen. Vor Ort konnte die Tür durch Hilfe der Nachbarn gewaltfrei geöffnet werden. Wir übergaben den Patienten an den Rettungsdienst und konnten den Einsatz beenden.

 

HLF
66

10.12.

17:34 Uhr

 

Heute wurden wir zu einem vermuteten Gasaustritt aufgrund eines defekten Gasherdes in einer Wohnung, auf die Straße der Befreiung alarmiert. Vor Ort wurde kein Gasaustritt festgestellt und wir konnten den Einsatz wieder beenden.
Mit uns war die Freiwillige Feuerwehr Vielau und die Polizei im Einsatz.
 
VRW, HLF, GWG
65

09.12.

10:05 Uhr

 

Heute Vormittag kam es zu einer Alarmierung auf die Straße der Befreiung aufgrund einer Dieselspur. Diese bestätigte sich und zog sich von der Straße der Befreiung über die Pöhlauer Straße, durch Zwickau-Pöhlau bis nach Mülsen. Wir stumpften die stark verschmutzten Kurven- und Kreuzungsbereiche ab und übergaben die Einsatzstelle an die Firma Umweltservice Lohr.
Mit uns im Einsatz waren außerdem die FF Mülsen St. Micheln, FF Mülsen St. Jakob sowie die Polizei.
 
MTW, HLF
63+64

06.12.

16:46 Uhr

 

Am Nachmittag um 16:46 Uhr fuhren wir auf die Autobahnauffahrt Richtung Hof zu einem in Brand stehendem PKW. Zusammen mit der ebenfalls mit alarmierten Freiwillige Feuerwehr Vielau wurde der Brand zunächst gelöscht und anschließend mit Ölbindemittel das Auslaufen von Betriebsmittel in die Umwelt unterbunden. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Nachdem der Abschleppdienst das Fahrzeugwrack mitgenommen hatte, wurde durch die Ölbeseitigungsfirma Umweltservice Lohr GmbH die Fahrbahn gereinigt und wir konnten den Einsatz beenden.Zusätzlich zu den Genannten waren der Rettungsdienst und die Polizei mit im Einsatz.
 
Auf der Rückfahrt von der Autobahn stellten wir bei der Auffahrt vom Gewerbegebiet zur S283 einen VKU fest. Ein PKW war gegen die Leitplanke gefahren. Wir sicherten die Einsatzstelle, leuchteten diese aus und banden die auslaufenden Betriebsmittel ab. Personen kamen auch hier keine zu Schaden.
 
 
HLF, TLF, VRW
62

01.12.

16:10 Uhr

 

Heute um 16:10 Uhr wurden wir auf die Thomas-Mann-Straße nach Friedrichsgrün zu einer Ölspur alarmiert. Mit dem Ölspurbeseitigungsmittel Bioversal beseitigten wir diese.
Neben uns war die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün mit im Einsatz.
 
 
VRW
61

27.11.

 

Ölspur auf der Körnerstraße. Übergabe Einsatzstelle an Ölbeseitigungsfirma Lohr

 

VRW
60

07.11.

10:07 Uhr

 

Am heutigen Vormittag wurden wir zu einer Ölspur auf die Lößnitzer Straße alarmiert. Hier zog sich von der Abfahrt der Schnellstraße S 283 bis zum Diskamarkt eine Dieselspur. Wir stumpften die Spur in den Kurven ab und übergaben die Einsatzstelle anschließend an die Ölbeseitigungsfirma Lohr.

 

VRW
59

03.11.

 

Fahrzeugbrand nach VKU in Silberstraße. Einsatzabbruch für uns auf Anfahrt.

 

TLF
58

29.10.

 

Ausgelöste BMA im Einkaufsmarkt in Wilkau-Haßlau. Einsatzabbruch auf Anfahrt.

 

HLF, TLF
57

29.10.

07:02 Uhr

 

Ausgelöste BMA im Pflegeheim Silberstraße. Einsatzabbruch auf Anfahrt.

 

HLF, TLF
56

15.10.

15:17 Uhr

 

Heute wurden wir zu einer Türnotöffnung auf die Poststraße in Reinsdorf alarmiert.
Die vermutete hilflose Person öffnete ihre Wohnungstür selbst und wir konnten unsere Einsatzbereitschaft nach kurzer Zeit wieder herstellen.
Neben unserem HLF war noch der Rettungsdienst an dem Einsatz beteiligt.
 
 
HLF
54

01.10.

06:30 Uhr

 

Am Dienstag morgen wurde unser TLF erneut nach Wilkau-Haßlau zu einem gemeldeten Brand in einem Wohnhaus alarmiert. Wir befanden uns im Bereitstellungsraum und konnten nach erfolgter Lageerkundung die Rückfahrt zum Gerätehaus antreten. Grund für die Alarmierung war eine falsche Wahrnehmung.

 

TLF
53

26.09.

 

Heute Vormittag wurden wir nach Wilkau-Haßlau zu einem vermutetem Wohnungsbrand alarmiert. Es stellte sich schnell als angebranntes Essen heraus, sodass wir nicht nachrücken mussten und der Einsatz für uns abgebrochen wurde.

 

TLF
52

25.09.

12:30 Uhr

 

Am gestrigen Freitag wurde unser TLF gemeinsam mit der
Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau zu einer Verqualmung in einem Lagerraum alarmiert.
Vor Ort wurden wir nicht eingesetzt und konnten den Einsatz nach 1 Stunde beenden.
 
TLF
50

02.09.

 

Heute wurden wir zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsgrün auf die Teichstraße nach Friedrichsgrün zu einem, auf die Straße gestürztem Baum alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage und wir beseitigten den Baum mit Hilfe der Kettensäge soweit, dass die Straße wieder benutzbar wurde.
Zu Schaden kam durch den Baum zum Glück niemand.
 
HLF
49

26.08.

 

Am Vormittag wurden wir zu einer Türnotöffnung auf die Poststraße alarmiert. Für den Rettungsdienst öffneten wir die Wohnungstür gewaltfrei.
Mit uns im Einsatz war der Rettungsdienst und die Polizei.
 
HLF
47 +48

25.08.

 

Heute Nachmittag wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen alarmiert.
Unsere Aufgabe bestand darin, die Ausbreitung von ausgelaufenen Betriebsstoffen zu verhindern.
Während des Einsatzabschlusses erhielten wir bereits den nächsten Einsatzauftrag zu einer Ölspur im Gemeindegebiet. Wir sicherten die Einsatzstelle ab, leiteten erste Maßnahmen zur Verhinderung der Gefahrenausbreitung ein und übergaben die Einsatzstelle an die Umweltservice Lohr GmbH zur fachgerechten Reinigung der Fahrbahn.
 
VRW
45

10.08.

 

Wir wurden heute am frühen Abend auf die Hüttenstraße, zu auslaufenden Betriebsmitteln bei einem verunfalltem Fahrzeug, alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Wir sicherten die Einsatzstelle und stumpften mithilfe von Ölbindemittel die auslaufenden Betriebsmittel ab. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei. Außerdem mit im Einsatz war der Rettungsdienst.

 

VRW, HLF
44

09.08.

 

Am Mittag wurden wir zu einem gemeldeten Wohnungsbrand nach Wilkau-Haßlau alarmiert. Dies bestätigte sich nach dem Eintreffen am Einsatzort jedoch nicht, sodass wir den Rückweg zum Gerätehaus antreten konnten.

 

TLF, HLF
43

23.07.

08:19 Uhr

 

Heute früh wurden wir auf die Heinestraße zu einer Türnotöffnung alarmiert. Über die Steckleiter gingen wir zur Menschenrettung über. Kurze Zeit darauf konnten wir den Patienten an den Rettungsdienst übergeben und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

HLF
42

13.07.

22:38 Uhr

 

 

Heute wurden wir auf die August-Horch-Straße ins Reindsorfer Gewerbegebiet zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort stellte sich dies als Fehlalarm heraus.
Mit uns im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün, Freiwillige Feuerwehr Vielau, die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau sowie der Rettungsdienst.
 
 
VRW, HLF, TLF
41

07.07.

18:43 Uhr

 

 

Zum zweiten Einsatz des Tages wurden wir um 18.43 Uhr zu einer Betriebsmittelspur in der Ortslage alarmiert.
Wir sicherten den Verkehrsraum und übergaben die Einsatzstelle zur fachgerechten Beseitigung an die Umweltservice Lohr GmbH.
 
 
HLF
40

07.07.

15:00 Uhr

 

 

Am heutigen Dienstag wurden wir kurz vor 15 Uhr mit unserem TLF zu einem Flächenbrand nahe der Gemeindegrenze zwischen Wilkau-Haßlau und Reinsdorf alarmiert.
Nach Abstimmung mit dem ELW aus Wilkau-Haßlau wurden weitere Kräfte unserer Gemeindefeuerwehr nachalarmiert.
Der Brand von ca. 2000m² Heu konnte zügig bekämpft werden.
Mit uns im Einsatz waren: Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau, Freiwillige Feuerwehr Vielau, der Rettungsdienst und die Polizei.
 
VRW, HLF, TLF
39

03.07.

17:30 Uhr

 

Zum zweiten Einsatz am heutigen Freitag wurden wir um kurz nach 17.30 Uhr alarmiert. Der Rettungsdienst forderte uns in die Schachtstraße zur Unterstützung beim Transport eines Patienten zum Rettungswagen an.
Mittels Schleifkorbtrage konnten wir die Rettung aus unwegsamen Gelände unterstützen.
 
HLF
38

03.07.

 

Heute Mittag wurden wir auf die Poststraße mit dem Alarmstichwort "Türnotöffnung" alarmiert. Über die sogenannte Fensterfalle konnten wir ein gekipptes Fenster öffnen und somit in die Wohnung gelangen. Anschließend öffneten wir die Wohnungstür von innen und übergaben den Patienten an den Rettungsdienst.
Ebenfalls mit im Einsatz war die Polizei.
 
HLF
37

23.06.

14:45 Uhr

 

Heute Nachmittag wurden wir zu einer Ölspur auf der Straße der Befreiung alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Traktor Hydrauliköl an einem Anbaugerät verloren hatte.
Wir sicherten den Bereich und übergaben die Einsatzstelle zur fachgerechten Reinigung an die Firma Umweltservice Lohr GmbH.
 
 
VRW
36

17.06.

18:21 Uhr

 

Um 18:21 Uhr wurden wir nach Vielau zu einem Gebäudebrand alarmiert. Im Zuge der ersten Lageerkundung konnte schnell festgestellt werden, dass es sich glücklicherweise nur um angebranntes Essen handelte. Nach entsprechender Belüftung der Wohneinheiten konnte der Einsatz zeitnah für alle Kräfte wieder abgebrochen werden.

 

VRW, HLF, TLF
35

08.06.

 

Am heutigen Vormittag wurden wir zur Auslösung einer Brandmeldeanlage nach Wilkau-Haßlau alarmiert.
Nach erfolgter Lageerkundung durch die Kräfte vor Ort, konnten wir noch auf Anfahrt zur Einsatzstelle den Einsatz abbrechen.
 
HLF, TLF
34

21.05.

02:30 Uhr

 

Heute morgen wurden wir auf die Straße der Befreiung zu einem Brand alarmiert. Vor Ort konnte Brandgeruch in mehreren Wohnungen des Mehrfamilienhauses festgestellt werden. Die Suche nach dem Brandherd ergab einen Schwelbrand in einer Elektrounterverteilung im Erdgeschoss. Wir belüfteten das gesamte Wohnhaus und konnten die Wohnungen anschließend wieder an die Mieter übergeben.
Mit uns im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Vielau, die
Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün, die Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau, die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau, der Rettungsdienst sowie die Polizei.
 
 
HLF, TLF, VRW
32 + 33

19.05.

 

Am heutigen Dienstag wurden wir am Vormittag zu einer Türnotöffnung auf die Straße der Befreiung in Reinsdorf alarmiert. Wir öffneten die Wohnungstür und ermöglichten dem Rettungsdienst die Versorgung des Patienten.
Ebenfalls am Einsatz beteiligt war die Polizei.
 
Gegen 14.30 Uhr alarmierte uns die IRLS Zwickau zum 2. Einsatz des Tages mit dem gleichen Alarmstichwort wie am Vormittag.
Gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Vielau kamen wir in der Ringstraße im Ortsteil Vielau zum Einsatz.
Ebenfalls am Einsatz beteiligt war auch hier die Polizei und der Rettungsdienst.
 
HLF 20
31

16.05.

 

Wir unterstützten die Freiwilligen Feuerwehr Vielau mit dem Gerätewagen-Gefahrgut. Im Vielauer Bach kam es durch einen unbekannten Stoff zu einer Rotfärbung.

 

GWG
30

05.05.

 

Am heutigen Mittag wurden wir in das Gewerbegebiet Reinsdorf zu einer Ölspur alarmiert. Vor Ort wurde dies bestätigt. Wir sicherten die Einsatzstelle und stumpften den Gefahrenbereich mit Ölbindemittel ab. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Firma Umweltservice Lohr GmbH. Außerdem mit im Einsatz war die Polizei.

 

VRW, HLF
29

01.05.

01:08 Uhr

 

Heute Nacht wurden wir gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Vielau auf die Straße der Befreiung zu einem PKW-Brand alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Mithilfe eines C-Rohrs konnten wir das Feuer unter Kontrolle bringen, welches zwei Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen hatte. Außerdem öffneten wir mit dem hydraulischem Rettungsgerät die Motorhaube und den Kofferraum, um den Innenraum abzulöschen.
Nach Abschluss der Löscharbeiten übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.
HLF, TLF, VRW
28

27.04.

 

Am heutigem Vormittag geriet nahe der Pöhlauer Straße ein Traktor bei Feldarbeiten in Brand. Bereits auf unserer Anfahrt dahin war die schwarze Rauchsäule deutlich sichtbar. Wir konnten den Brand mittels C-Rohr mit Netzmittel schnell unter Kontrolle bringen. Anschließend wurde der Traktor mit Mittelschaum abgedeckt und vollständig abgelöscht. Personen kamen zum Glück keine zu Schaden.
Mit uns im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Vielau, der Rettungsdienst und die Polizei.
 
HLF, TLF, VRW, MTW
26

11.04.

15:12 Uhr

 

Wir wurden nach Friedrichsgrün auf die Rudolf-Breitscheid-Straße zu einem Brand alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich ein unangemeldetes Lagerfeuer ausgebreitet hat. Mit im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün und die Freiwillige Feuerwehr Vielau. Nachdem das Feuer gelöscht wurde, konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

HLF
25

02.04.

18:46 Uhr

 

Heute wurden wir zu einer Rauchentwicklung im Haldengelände nahe der Lößnitzer Straße alarmiert.
Vor Ort wurde ein Brand von ca. 10 m² Ödland festgestellt.
Wir löschten den Brand ab und übergaben die Einsatzstelle zur Ursachenermittlung an die Polizei.
 
HLF, TLF
24

25.03.

 

Heute Vormittag waren wir erneut am Reinsdorfer Bach im Einsatz. Nach Rücksprache mit dem Umweltamt beseitigen wir die am Freitag aufgebauten Ölsperren.
Das kontaminiert Material wird nun einer Fachfirma zur ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt.
 
GW-G, MTW
22 + 23

20.03.

 

Am heutigem Vormittag wurden wir an den Reinsdorfer Bach alarmiert. Auf Höhe der ehemaligen Reinsdorfer Grundschule wurde ein Ölfilm auf dem Bach festgestellt. Wir errichteten Ölsperren, um den Ölfilm am weiterlaufen zu hindern. Außerdem wurde vor die Ölsperren schwimmendes Ölbindemittel hinzugegeben, welches das Öl aufnimmt.
Diese Ölsperren wurden in den nächsten Tagen von uns zurückgebaut.
 
Im Anschluss kamen wir in Amtshilfe für die untere Wasserbehörde zum Einsatz. Wir verfolgten den Ölfilm bachaufwärts zurück. Es wurden mehrere Schächte und Kanaldeckel geöffnet um dem Ursprung des Öles nachzukommen.
Das Umweltamt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.
Zur weiteren Unterstützung war ebenfalls die Polizei mit im Einsatz.
 
VRW, HLF 20, GW-G
21

18.03.

21:15 Uhr

 

Am heutigen Abend wurden wir mit der Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün
 
zu einer Personenrettung alarmiert.
Gemeinsam leuchteten wir die Einsatzstelle aus und unterstützen den Rettungsdienst beim Transport des Patienten zum Rettungswagen.
 
HLF 20
20

23.02.

 
Am heutigen Abend wurden wir zu einem umgefallenen Baum auf die Pöhlauer Straße alarmiert.
Wir beräumten die Einsatzstelle und kehrten in das Gerätehaus zurück.
 
VRW
9-19

10.02.

 

Auch unsere Gemeinde wurde nicht vom Orkan "Sabine" verschont. So mussten wir am heutigen Montag zwischen 6.30 Uhr und 14 Uhr an insgesamt 11 Einsatzstellen tätig werden.
 
Zu den Schwerpunkten zählten mehrere umgefallen Bäume und herabgefallene Äste. Diese wurden im Bereich der Pöhlauer Straße, Poststraße, Straße der Befreiung und dem Grubenweg beseitigt. Weiterhin gab es Beschädigungen an Verkehrsschildern und Kraftfahrzeugen. Den größten Schaden richtete der Sturm am frühen Nachmittag im Gewerbegebiet an der Kirchstraße an. Hier wurde das Dach einer Firma durch den Sturm massiv beschädigt.
Gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Vielau errichteten wir eine großräumige Absperrung und unterstützten einen Dachdeckerbetrieb bei den zügig durchzuführenden Sicherungsmaßnahmen zur Verhinderung weiterer Schäden am Objekt und in der näheren Umgebung.
Ebenfalls unterstützt wurden wir von der Polizei.
 
VRW, HLF 20
8

05.02.

 

In den Mittagsstunden wurden wir am heutigen Mittwoch über eine Verunreinigung durch Betriebsmittel im Bereich der Bushaltestelle auf der Poststraße informiert. Vor Ort eingetroffen bestätigte sich dies.
Wir entfernten die Verunreinigung und konnten die Einsatzbereitschaft im Anschluss wieder herstellen.
 
VRW
7

27.01.

 

Mit der und der Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün und Umweltservice Lohr GmbH ging es zur Beseitigung einer Ölspur im Ortsgebiet Friedrichsgrün.

 

VRW
6

20.01.

12:46 Uhr

 

Der nächste Einsatz ließ auch nicht lange auf sich warten. Um 12:46 Uhr wurden wir zu einem Meldereinlauf in das Gewerbegebiet an der Kirchstraße alarmiert.
Vor Ort stellten wir einen Brand in einer Absauganlage fest.
Die betroffenen Teile wurden demontiert und der Brand abgelöscht. Im Anschluss wurden alle angrenzenden Bauteile mit der Wärmebildkamera kontrolliert.
Mit uns im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Vielau, Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgrün, die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau, der Rettungsdienst und die Polizei.
Nach ca. 90 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

 

HLF 20, TLF 4000
5

20.01.

08:58 Uhr

 

Um kurz vor 9 Uhr wurden wir am heutigen Montag zu einer Ölspur in das Gewerbegebiet Kirchstraße alarmiert.
Vor Ort bestätigte sich die Lage und wir leiteten erste Maßnahmen zur Sicherung der Kurvenbereiche ein.
In Abstimmung mit der Polizei und der Umweltservice Lohr GmbH wurde der Verlauf der Ölspur erkundet. Im weiteren Verlauf wurde benfalls die Feuerwehr Wildenfels in den Einsatz einbezogen.

 

VRW
4

19.01.

22:13 Uhr

 

Am Abend kam es in Wilkau-Haßlau zu einer unbekannten Rauchentwicklung auf den Sandberg. Wir waren entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung mit unserem Tanklöschfahrzeug an dem Einsatz beteiligt.

 

TLF 4000
3

11.01.

16:10 Uhr

 

Am Nachmittag wurden wir zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Vielau und der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsgrün zu einem weiteren Einsatz auf die Poststraße alarmiert. Hier kam es in einer Wohnung zu einem Herdbrand. Wir konnten den Brand schnell löschen. Nach der Belüftung der Wohnung konnten wir diese an die Mieter übergeben und den Einsatz beenden.
Außerdem mit alarmiert waren die Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau, die Polizei und der Rettungsdienst.

 

VRW, HLF 20, TLF 4000
2

11.01.

07:49 Uhr

 

Am heutigen Morgen wurden wir auf die Hohe Straße zu einer Türnotöffung alarmiert. Vor Ort verschafften wir dem Rettungsdienst Zugang zu der Wohnung. Anschließend konnte von uns der Einsatz beendet werden.

 

HLF 20
1

03.01

 

 

Unser erster Einsatz in diesem Jahr führte uns mit unserem TLF zur Unterstützung nach Wilkau-Haßlau. Hier kam es in einer Wohnung zu angebranntem Essen. Die Lage war schnell von der Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau unter Kontrolle und wir konnten unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

TLF 4000

 

Kontakt

Anschrift:

Hohe Straße 2A, 08141 Reinsdorf

Telefon:

+49 375 295470

Ansprechpersonen:

Christian Grüner (Wehrleitung)
wehrleitung@feuerwehr-reinsdorf.com

Marcel Löscher (Webadministrator)
webmaster@feuerwehr-reinsdorf.com

© 2021 Freiwillige Feuerwehr Reinsdorf. Designed By WarpTheme